Sie sind hier: Start / Wir sind in Ios

Wir sind in Ios

Dieser Beitrag wurde von Paul Amann am veröffentlicht.

Seit Donnerstag gibt es nicht mehr viel Neues. Die Segelei gegen den Wind und vor allem gegen die Wellen ist  anstrengend Wir sind die letzten beiden Segeltage immer morgens um halb sechs aufgestanden und waren jeden Tag 8 bis 12 Stunden unterwegs, meistens unter Motor. Gestern haben wir auf der ganzen Fahrt zwei Segelschiffe gesehen. Kochen koennen wir waehrend der Fahrt immer noch nicht und es ist immer noch sch….kalt!

Gestern haben wir mal die Wassertemperatur gemessen. Bei 14 Grad haben wir nicht gerade Lust schwimmen zu gehen. Nicht mal mit einem „warmen Badeanzug“.

Wir liegen jetzt in Ios sicher an einer Mooringleine

Heute haben wir in Ios wieder ein Auto gemietet. Homer soll hier begraben sein. Er starb bei einer Seereise von der Insel Samos nach Athen, und soll in Ios an Land geschwemmt worden sein, so die Erzaehlungen, und soll hier  auf einem Hügel seine letzte Ruhestätte gefunden haben. Zumindest behaupeten das die Insulaner.  Es wurde deshalb  mit EU-Geldern eine 12 km lange Strasse zu seinem Grab gebaut Lt. Hinweistafel fuer 3,7 Mio EUR. Am Grab ist die Strasse dann auch zu Ende. Die Grabstaette selbst ist nur zu erahnen sie ist komplett zerfallen, nur ein kleines Hinweisschild weisst auf das angebliche Grab hin. Wieso man dafuer 3,7 Mio investiert ist uns schleierhaft??

Die Chora von Ios ist in der Nebensaison wie ausgestorben. Wir haben von einem Wirt erfahren dass im Winter hier nur 800 Leute leben. Im Sommer ist die Insel dann überfüllt mit jungen Leuten und Rucksacktouristen. Dann erwacht die  Chora aus ihrem Winterschlaf..

Morgen werden wir Ios verlassen um so schnell wie moeglich den Pellepones zu erreichen, wo das Wetter hoffentlich ruhiger und waermer wird. Wir wollten eigentlich morgen noch hierbleiben, aber das Wetter wird sich hier naechste Woche verschlechtern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.