Sie sind hier: Start / Skorputgefahr

Skorputgefahr

Dieser Beitrag wurde von Paul Amann am veröffentlicht.

Zuerst einmal moechten wir uns fuer die netten Gaestbucheintraege bedanken, wir freuen uns sehr darueber, insbesondere moechte ich mich fuer die vielen Geburtstagsglueckwuensche bedanken!!!

Am Freitag haben wir saemtliche wichtige Arbeiten an Bord noch erledigt. Unsere Lady wurde gewaschen. Neptun war uns allerdings dabei sehr behilflich, er schickte uns einen Gewitterregen vom Feinsten. Danach war nur noch trockenreiben angesagt. Paul hat mit unserem Freediver erfolgreich die Zinkanode gewechselt. Ist schon Wahnsinn wie total zerfressen die alte Anode bereits nach 8 Monaten war. Da sieht man erst wie agressiv Salzwasser ist. Wir muessen sagen, die Anschaffung unseres Freedivers hat sich echt gelohnt. Die Zinkanode haette sich demnaechst verabschiedet und ohne Taucher waere es ziemlich schwierig gewesen eine neue Anode anzubringen.

Gestern ging es weiter nach Tropea in die Marina, von dort aus wollen wir die Ueberfahrt nach Sardinien wagen. Hier ist es richtig schoen. Unser Weltbild stimmt auch wieder. Wir bezahlen die Haelfte des Preises der Marina in Riposto. Wir denken, dass in Sizilien die Mafia noch kraeftig mitkassiert hat. Das Staedtchen Tropea liegt wunderschoen in die Felsen gebaut, und in der Marina hat man alles was man braucht, Market, Eisdiele (ist fuer Paul extrem wichtig) und eine Waescherei. Deshalb ist Heute auch Waschtag fuer mich. Wir werden hier auf jeden Fall 2 bis 3 Tage bleiben.

Paul fuehlt sich allerdings seit gestern extrem schlecht. Links von uns ein Schiff welches doppelt so gross ist wie unseres, und rechts von uns ein Schiff, das zwar gleich lang ist wie unseres, aber mit drei huebschen Italienerinnen an Bord. Paul hat beschlossen seinem „Loserdasein“ ein Ende zu setzen, er will sich, sobald die Sterbehilfe in Deutschland legal ist, einschlaefern lassen. Denn sein Leid ist hiermit noch nicht zu Ende………. was noch viel viel schlimmer ist, das Weizenbier geht aus!
Es droht hoechste Skorputgefahr wegen Weizenbiermangel. Wie ich das abwenden kann weiss ich auch noch nicht. Er hat schon gestern angefangen meine Weinvorraete zu pluendern….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.