Sie sind hier: Start / Dienstag 2. Juli 2013 Seriphos Kykladen

Dienstag 2. Juli 2013 Seriphos Kykladen

Dieser Beitrag wurde von Paul Amann am veröffentlicht.

Heute morgen um 5.00 hiess es aufstehen und ablegen. Wir wollen bei dem ruhigen Wetter einen grossen Schlag in die Kykladen machen. Die Insel Seriphos ist unser Ziel. Wir hatten ruhiges Wetter und motoren mit ein wenig Hilfe unseres Grossegels bei nur 10 Knoten Wind. Um 17.30 ankern wir in der Bucht Leivadion auf der Insel Seriphos in den suedlichen Kykladen. Die Kykladen sind sehr karge Inseln entgegen den griechischen Inseln, die wir bisher gesehen haben. Ein bischen wie die Kornaten in Kroatien. Die Einfahrt in die Bucht ist wunderschoen. Auf einem hohen Berg ragt uns die Chora (der Hauptort der Insel)mit strahlend weissen Haeusern entgegen. Morgen wollen wir einen Ruhetag einlegen und uns das Dorf ansehen.

Heute haette ich noch ein paar Kommentare zum Allgemeinzustand der Crew. Heute hatte Paul das Thema: was bedeutet Weltumselgelung? „Weltumsegelung heisst an den schoensten Plaetzen dieser Erde sein Schiff zu reparieren“. Das bedeutet fuer Paul heute saemtliche Schrauben an unserem Wassermacher nachzuziehen, weil das Wasser ueberall reinlaeuft nur nicht in den Wassertank.
Das andere Thema sind die Verletzungen der Crew. Fuer mich ist segeln die reinste Selbstzerstuemmelung. Ich kann jetzt endlich wieder einen Minirock tragen nachdem meine drei faustgrossen blauen Flecken an den Beinen wieder heller werden. Allerdngs kann ich keine Highheals mehr tragen, weil ich mir den kleinen Zehen entweder gebrochen oder angebrochen habe,der tiefblauen Farbe nach zu beurteilen faellt er vermutlich bald ab. Isolde hatte in Itea auch schon einen Freiflug vom Schiff auf die Pier und hat sich dabei die Hand aufgeschuerft, die Rippe verstaucht usw… Das meist gebrauchte Wort an Bord ist „aua“
Aber ansonsten geht es uns suuuuuuper!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.