Sie sind hier: Start / der erste Tag auf See

der erste Tag auf See

Dieser Beitrag wurde von Paul Amann am veröffentlicht.

Am Samstagabend gab es zum Abschluss nochmal ein grosses Abschiedsfeuerwerk und am Sonntagfrueh kam dann die grosse Aufbruchstimmung. War sehr emotional, schon ein komisches Gefuehl zu sagen „Wir sehen uns in der Karibik“. Wir haben in den letzten zwei Wochen viele nette Leute kennengelernt. Zum einen die immer gut gelaunten Australier, die ganzen deutschen Segler wie Hermann und Sabrina, Andreas und Lisa und und und. Dann waren da noch unsere Nachbarn, fuenf fesche Norweger, die ein bischen wie richtige Wikinger aussehen. Nachdem Paul ihnen mal morgens um fuenf, nachdem sie eine Nacht durchgefeiert haben, das Schiff versenken wollte, haben wir sie doch noch richtig lieb gewonnen. Da bleiben mir die Augen beim Abschied einfach nicht trocken.

Mit Musik und getroete wurden wir um 12 Uhr aus dem Hafen Las Palmas hinausbegleitet. Ist ein einmaliges Gefuehl, das miterleben zu koennen.

Um 13 Uhr war dann der Startschuss und ca. 200 Boote segelten ueber die Startlinie. Mit leichtem Wind segelten wir in die Nacht hinein und beim Sonnenaufgang waren dann alle Boote so weit entfernt von uns, dass wir keine mehr sehen konnten, leider waren die Meisten vor uns. Die Atlantikwelle ist ganz sanft, und mir wird nicht mal beim kochen schlecht, so haben wir es uns fuer den Start vorgestellt, vielleicht etwas mehr Wind, damit wir die Passatbesegelung noch ausgepacken koennen. Inwischen sind wir 111 sm gesegelt und die Stimmung an Bord ist hervorragend.

Die Wettervorhersage ist nicht so berauschend, der Passatwind soll wohl die naechsten zwei Wochen ausbleiben, aber warten wir einfach mal ab was uns erwartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „der erste Tag auf See

  1. Harald Eberle

    Hallo Paul und Conny,
    wie sitzen hier in Hirrlingen und färben den Frauen die Haare rot auch der Isolde.
    Wir verfolgen mit großem Interesse eure Reise und wünschen euch viel Freude und gutes Gelingen.
    Wir sind Isolde, Roswitha, Inge, Uwe und Harald
    Weiterhin viel Erfolg und viel Freude bei eurer Reise, und bedenke wenn „einer eine Reise tut kann er was erzählen“
    Mit sonnigen Grüßen aus Hirrlingen
    Harald

    Antworten