Sie sind hier: Start / Sonntag 30. Juni 2013 Korinth

Sonntag 30. Juni 2013 Korinth

Dieser Beitrag wurde von Paul Amann am veröffentlicht.

Oje heute ging es ganz schoen zur Sache!!
Nachdem der Wind die ganze Nacht durchgepfiffen hatte war es heute frueh um 6.00 richtig friedlich im Hafen von Itea. Und so entschlossen wir uns Richtung Korinth auszulaufen. Aber gleich nach der Ausfahrt wurden wir mit 15 Knoten Wind empfangen. Nur mit der Genua liefen wir 7 Knoten. Der Wind wurde immer staerker, bis er letztendlich 35 Knoten erreichte. Die Welle baute sich auch immer mehr auf bis zu geschaetzten 3 Metern. Mit raumen Wind rauschten wir Richtung Korinth. Das Segeln machte richtig Spass. Aber die Einfahrtin den Hafen mit dieser Welle und mit 30 Knoten Wind war haarstraeubend. Wir legten uns seitlich an die Pier im Handelshafen, wurden aber so sehr gegen die Mauer gedrueckt, dass wir um unsere Lady Angst hatten. Nein hier wollten wir die Nacht nicht verbringen. Wir ankerten vor dem Hafen, aber unter Anker war bei diesen Wetterbedingungen Ankerwache angesagt, obwohl der Anker super hielt. Aber unser Freund Klaus-Dieter von der Purpurmond entdeckte noch ein Plaetzchen fuer uns in der Yachtmarina im Paeckchen mit sehr netten Hollaendern. Jetzt koennen wir beruhigt schlafen und hoffen, dass wir morgen einen ruhigeren Tag haben und durch den Kanal koennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.