Sie sind hier: Start / Advent Advent

Advent Advent

Dieser Beitrag wurde von Paul Amann am veröffentlicht.

Advent Advent zwei Lichtlein brennen. Nach Tagen ohne Schiff in sichtweite, haben wir gestern abend passend zum zweiten Advent zwei Lichtlein am Horizont gesehen. Es war ein Tanker.

Ansonsten gibt es nicht viel Neues. Der Wind ist immer noch nicht zufriedenstellend. Wir haben das Gefuehl wir fahren dem Wind in der Flaute nach. Das ist echt frustrierend wenn man hoert dass andere Schiffe 15 bis 20 Knoten Wind haben und wir haben gerade mal 10 Knoten Wind. Und motoren geht nicht mehr, der Diesel ist jetzt fuer die Stromerzeugung rationiert.
Heute haben wir mal den Genaker gesetzt, funktioniert gut, aber wir sind immer noch zu langsam. Es sind noch 1200 sm bis St. Lucia, also mindestens noch 10 bis 12 Tage. Dementsprechend wird die Stimmung an Bord einfach nicht besser. Wir hoffen, dass wir wenigstens die Party um die Siegerehrung noch mitnehmen koennen.

Wir haben den Fehler gemacht uns von der Wetterwelt Richtung Norden und zwei Tage spaeter wieder nach Sueden leiten zu lassen, das hat uns bestimmt 100 sm gekostet und Flaute, Flaute und nochmals Flaute.

Es gibt jetzt schon Flops und Tops unserer Atlantikueberquerung.

Ein Flop war eindeutig unsere Satelitentelefon, welches gerade mal bei einem Telefonat funktionierte. Wir wollen uns gar keine Gedanken machen wir bloed das in einem Ernstfall waere. Der Gedanke wir sitzen in der Rettungsinsel und haben keinen Kontakt zur Aussenwelt macht uns schon wuetend.

Gott sei Dank haben wir unsere Funkanlage. Die funktioniert, erstens mal Dank unserer VIP Betreuung in Las Palmas von Joerg Drexhagen (Yachtfunk.com) und natuerlich Dank unserem Funker an Bord Klaus Dieter hervorragend. Wir haben fast taeglichen email Kontakt mit zu hause, bekommen alle Meldungen der Wetterwelt und der ARC problemlos. Dazu kommt dass wir taeglich mit anderen Schiffen regen Kontakt haben und wir dadurch auch erfahren wenn jemand Probleme hat, wo die Schiffe sind und, und, und. Supi!

Eine weitere gute Investition ist unsere Windsteueranlage. funktioniert hervorragend und wir koennen dadurch viel Strom sparen. Wir haben ja keinen Generator und muessen wenn unsere Solaranlage und unser Windgenerator zu wenig Strom produzieren motoren.

Vielleicht koennen wir morgen bezueglich Wind mal was positives bloggen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.